24
März
2020

Corona-Virus – unsere Geschäftsstellen bleiben geschlossen! Aber…

Nach dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW vom 15.03.2020 zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie sind alle Geschäftsstellen des impulse e.V. in Warendorf, Ahlen und Beckum bis auf Weiteres geschlossen.

Die „mobilen Helfer“ bieten ihre Dienstleistungen für ältere Menschen im Außendienst weiter an. Dabei werden alle denkbaren Vorsichtsmaßnahmen beachtet.

Das Team der Jugendhilfe steht den Familien ebenfalls weiterhin zur Verfügung und stimmt die Ausgestaltung der Hilfen mit den Familien und den Jugendämtern individuell ab.

Die Beratungsstellen für Erwerbslose stehen Ihnen gerne für telefonische Beratungen weiterhin zur Verfügung. Erreichen können Sie Herrn Paltrinieri unter der Telefonnummer 0151 15 54 11 06 bzw. paltrinieri@impulse-warendorf.de, Frau Kohls unter 0172 2442781 bzw. kohls@kolping-ms.de und Frau Lammerkitten unter bzw. 02521 82443 62 lammerskitten@kolping-ms.de

Für die individuelle und betriebliche Bildungsschecksscheckberatung sind wir ebenfalls für Sie erreichbar. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Und auch mit den Teilnehmer*innen aus Arbeitsmarktmaßnahmen stehen unsere Mitarbeiter*innen weiterhin in engem telefonischem oder Email Kontakt und arbeiten mit ihnen an ihren Maßnahmezielen.

Das Verwaltungsbüro erreichen Sie während der Kernzeit von 08:00 – 13:00 Uhr. 

Achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund.

Ihr impulse e.V.

_____________________________________

13.03.2020 Die Ausbreitung des Corona-Virus/Covid19 bestimmt die Schlagzeilen der letzten Tage. Auch impulse e.V. beobachtet das Geschehen aufmerksam und steht in engem Kontakt mit den zuständigen Stellen.

Derzeit sehen wir – nach Einschätzung der aktuellen allgemeinen Gefährdungslage – keinen Grund, Veranstaltungen zu verschieben oder abzusagen. Alle Gebäude sind frei zugänglich. Unsere Geschäftsstellen sind für den Publikumsverkehr und Teilnehmer sowie Auszubildende während der üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

Um das Erkrankungsrisiko so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie nachdrücklich, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten verantwortungsvoll zu handeln und die angesichts der ebenfalls andauernden Influenzawelle bewährten Hygienestandards einzuhalten:

  • regelmäßiges, gut 30-sekündiges Händewaschen mit Seife und sorgfältiges Abspülen,
  • auf Händeschütteln verzichten und
  • beim Husten oder Niese Einmaltaschentücher oder die Armbeuge benutzen
  • sowie Abstand von anderen Personen zu halten.

Wir bitten um besonders umsichtiges Verhalten!

Weitere Informationen und Hinweise zum Corona-Virus sowie zum Thema Infektionsschutz finden Sie unter:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

sowie

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Sollte sich die Lage entscheidend verändern und weiterführende Maßnahmen erfordern, werden wir alle Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen verständigen. Aktuelle Informationen finden Sie auch hier auf unserer Website.

Ihr impulse e.V.

Zurück zur Startseite

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds


Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0