Beratung und Coaching

Wir unterstützen und beraten Menschen zum Erst- oder Wiedereinstieg in das Berufsleben oder bei Konflikten.

Kosten

Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen auf Wunsch bei den nötigen Anträgen und Behördengängen oder bei der Suche nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten. Nehmen Sie diesbezüglich gerne jeder Zeit Kontakt zu uns auf.

Kontakt

Sie haben bereits Fragen oder sind interessiert? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Zum Kontakt

Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)

Beratung öffnet Perspektiven

Das Förderangebot „Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)“ richtet sich an Personen in beruflichen Veränderungsprozessen und konzentriert sich auf die individuelle berufliche Weiterentwicklung. Diese erfolgt durch kurz- und längerfristige Prozesse der Kompetenzentwicklung oder durch berufliche Bildung und Weiterbildung.

Die Beratung wird von qualifizierten Beraterinnen des impulse e.V. an den Standorten Warendorf, Beckum und Oelde durchgeführt und ist für Ratsuchende kostenlos und umfasst bis zu neun Beratungsstunden.

Die Beratung ist zielgerichtet und kann dennoch ergebnisoffen sein.

Gründe für Ihren Beratungswunsch

So unterschiedlich Ihre Lebenssituation ist, so unterschiedlich können die Gründe für Ihren Beratungswunsch sein.

Angesprochen sind insbesondere Menschen

  • mit neuen beruflichen Zielen
  • die Möglichkeiten der Qualifizierung benötigen
  • einen Berufswechsel anstreben
  • ihre berufliche Tätigkeit ausweiten wollen
  • die Aufstiegschancen nutzen möchten.

Außerdem:

  • BerufsrückkehrerInnen
  • ältere ArbeitnehmerInnen
  • ArbeitnehmerInnen, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf nicht mehr ausüben können
  • Beschäftigte, die sich umorientieren und einen neuen Arbeitsplatz finden müssen, weil ihr jetziger Betrieb von Insolvenz bedroht ist.

Auch Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen können im Rahmen von PiE eine Erstberatung zur Anerkennung ihrer Berufsqualifikationen in Anspruch nehmen.

Der Hintergrund

Die Arbeitspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen möchte mit ihren Förderangeboten einen Beitrag zur Sicherung von Arbeitsplätzen und zur Stärkung des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsstandortes leisten. „Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)“ ist eines der Angebote und Instrumente und wird aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds gefördert, um Betriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Der impulse e.V. bietet die „Perspektiven im Erwerbsleben“ im Kreis Warendorf an.

Beratungsstelle Arbeit

führt die Leistungen der bisherigen Erwerbslosenberatungsstellen fort. Sie sind ein zentraler Baustein für den Aufbau eines flächendeckenden Beratungsnetzwerkes bei Arbeitslosigkeit und gegen Arbeitsausbeutung in Nordrhein-Westfalen.

Das Angebot

impulse e.V. bietet Ihnen eine fachkompetente, unabhängige, einzelfallbezogene, auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit aufbauende Beratung an:
  • Hilfen gegen Arbeitsausbeutung
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven
  • Informationen zu  Umschulungen, Qualifizierungen, Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine, Eingliederungs- und Gründungs-zuschüssen oder zu speziellen Förderprogrammen, z.B. für Frauen
  • Fragen zu einem Leistungsbescheid haben
  • Hilfe beim Formulieren von Schriftstücken oder Ausfüllen von Formularen der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenter
  • Unterstützung bei Bewerbungen
  • Beratung zur Möglichkeiten der beruflichen Qualifikation und Weiterbildung
  • Informationen zu weiterführenden Angeboten

Zielgruppen

  • Menschen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind
  • Mensche, die unter Arbeitsausbeutung leiden
  • Junge Erwachsene mit und ohne Berufsausbildung
  • Berufsrückkehrende und Alleinerziehende
  • die Zielgruppe 50+
  • Beschäftigte mit aufstockenden SGB II-Leistungen
  • Migrantinnen und Migranten
  • Haftentlassene
Die Beratung ist für Sie kostenlos!

Die Erwerbslosenberatung wird finanziert durch den Europäischen Sozialfonds und das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW.

Die Beratungstelle Arbeit im Kreis Warendorf führt der impulse e.V. in Warendorf, Ahlen und Beckum durch..

Weiterführende Informationen

Wenn Sie sich allgemein zur Beratungssstellen Arbeit informieren möchten, können Sie hier oder über den untenstehenden Link die Seite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen aufrufen.

https://www.mags.nrw/beratungsstellen-arbeit.de

Coaching individuell mit AVGS

Klären, begleiten und Perspektiven entwickeln

Neu ab dem 1.10.2016 bieten wir Interessierten mit dem (Bewerbungs-)Coaching individuell ein Maßnahmeformat an, das eng auf persönliche Bedürfnisse und Erfordernisse abgestimmt ist.

Zielgruppe

Zielgruppe sind Arbeitsuchende oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, Ausbildungssuchende, BerufsrückkehrerInnen und WiedereinsteigerInnen.

Durch den individuellen Ansatz werden auch Bedarfsgemeinschaften mit unserem Coaching in den Blick genommen.

Unser Konzept  „(Bewerbungs-)Coaching individuell“ ist von der DQS als Fachkundige Stelle unter der Zulassungsnummer 502835 AZAV TM zertifiziert worden.

Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin unter den nebenstehenden Kontaktmöglichkeiten.

Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

Zeigen Sie Ihre Kompetenzen – Sie werden gebraucht

Beim impulse e.V. finden Sie Unterstützung dabei, Ihre im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen in Deutschland anerkennen zu lassen.

Voraussetzungen

Sie können die Beratung in Anspruch nehmen …

  • wenn Sie nach Deutschland zugewandert sind und einen Berufsabschluss im Ausland erworben haben,
  • wenn Sie berufstätig sind und Ihre Berufsqualifikationen in Deutschland anerkennen lassen wollen.

Leistungen

Was geschieht in einer „Erstberatung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen“?

  • Unterstützung bei der Antragstellung und im Anerkennungsverfahren
  • Klärung von Fördermöglichkeiten für das Anerkennungsverfahren
  • Perspektiventwicklung – wir klären, wie Sie sich durch die Anerkennung beruflich weiterentwickeln können
  • bei einer Teilanerkennung Ihrer beruflichen Qualifikationen erhalten Sie Hilfe bei der Suche nach der richtigen Anpassungsqualifizierung

Auch wenn Sie bereits einen Anerkennungsbescheid erhalten  und Fragen hierzu haben, sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie.

Die Beratung …

  • kann bis zu neun Beratungsstunden für Sie umfassen
  • ist für Sie kostenlos
  • wird durch den Europäischen Sozialfonds gefördert

Die Erstberatung wird durchgeführt von Eva Ketzer.

Weiterführende Informationen

G.I.B. – Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH
https://www.weiterbildungsberatung.nrw/beratung/fachberatung-Anerkennung

Kontakt

Bei Fragen oder Interesse rufen Sie uns gerne an.
Wir freuen uns immer auf gute Gespräche!

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Stefanie Pickenäcker
Chris Berheide

Verwaltung
Mo-Do 08:00 – 17:00 Uhr
Fr 08:00 – 15:00 Uhr
02581 9328-0
02581 9328-10

Anika Winnands & Monique Rohde (Stellv.)
Geschäftsführender Vorstand
02581 9328-0

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
info@impulse-warendorf.de

 

Anschrift und Anfahrt

impulse e. V.
Splieterstraße 27
48231 Warendorf

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds


Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0